• Professionelle Beratung unter 05173 / 240 99 44 (Mo-Fr, 9-12.30 & 14-18.30 Uhr)
  • Versandkostenfrei schon ab 49€ Bestellwert

Farbtemperatur

farbtemperatur-skalaVon Bhutajata - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=44144928

Generell kann die Farbtemperatur von LED-Taschenlampen eingeteilt werden in kalt-weißes Licht (etwa 6500K Farbtemperatur), neutrales-weißes Licht (etwa 4000k) und warm-weißes Licht (etwa 3000K).

Warum wird eine solche Aufteilung vorgenommen? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir wissen, was "Farbwiedergabe" meint. Die Farbwiedergabe, ausgedrückt als eine Bewertung von 0 bis 100 im Farbwiedergabeindex (CRI), beschreibt, wie eine Lichtquelle die Farbe eines Objekts für das menschliche Auge erscheinen lässt und wie gut feine Variationen von Farbtönen erkannt werden können. Je höher der CRI-Wert ist, desto besser ist die Farbwiedergabefähigkeit. Der CRI-Wert einer Hochleistungs-Weißlicht-LED-Taschenlampe ist bei etwa 75. (Je höher die Farbtemperatur, desto geringer der CRI-Wert.) Eine gute, CRI neutrale Weißlicht-Taschenlampe und eine warmweiß-Weißlicht Taschenlampe liegen bei etwa bei einem CRI-Wert von 80.

Was sagen diese Zahlen aus? Zum Beispiel ist in der Wildnis die Helligkeit der Taschenlampe hoch genug, um die Kontur von Gegenständen zu identifizieren, aber um die Details und Farbabstufungen der Dinge erkennen zu können, wird ein höherer CRI-Wert benötigt. Das heißt, "Helligkeit" alleine kann dazu beitragen, die Objektkontur zu identifizieren, aber wenn es um die Beurteilung der Farbe oder die Details der Motive geht, ist mindestens ein CRI-Wert von 75 erforderlich. Um dem Detaileffekt einer 100% -igen Farbwiedergabe-Lichtquelle näher zu kommen, bevorzugen wir daher immer einen höheren CRI-Wert.

Das Beleuchtungsprinzip einer Weißlicht-LED funktioniert - vereinfacht beschrieben - so: Elektronen durchfließen Halbleiter und emittieren blaues Licht, welches dann eine fluoreszierende Schicht anregt, gelbes Licht zu emittieren. Schließlich werden die beiden Strahlungen zu weißem Licht kombiniert. Der CRI-Wert der gelben Strahlung ist höher als der des blauen Lichts, daher kann die Erhöhung des Anteils der gelben Strahlung den CRI-Wert anheben. Somit gilt: Je wärmer die Lichtfarbe, desto höher der CRI-Wert und desto besser geeignet für Outdoor-Anwendungen. Außerdem haben die niedrige Farbtemperatur und die lange Wellenlänge des warmen Lichts eine bessere Durchdringungsfähigkeit bei Regen und Nebel. Deshalb erfordern Outdoor-Aktivitäten warmweiße LED-Taschenlampen.

Andererseits ist die Effizienz der angeregten Fluoreszenz sehr niedrig, die Gesamthelligkeit des warmweißen Lichts ist mit einer schwächeren Lichtfarbe viel geringer. Der Lichtstrahl würde die angestrahlten Objekte "färben", als ob sie von einer Glühlampe mit geringerer Leistung beleuchtet werden würden. Im Allgemeinen sind daher neutrale Weißlicht-LED-Produkte die richtige Wahl für Outdoor-Aktivitäten, die nicht nur eine zufriedenstellende Farbwiedergabe und Durchdringungsfähigkeit aufweisen, sondern auch eine erhebliche Reduzierung der Helligkeit sowie Farbverfälschungen vermeiden.

Zuletzt angesehen
Copyright © NITECORE-SHOP, All Rights Reserved.